Powered by Google Übersetzer



Unternehmensgebäude der Firma Ayen

Nutfräsautomat mit Beleimung - HGF 325

für Flickleisten

Mit der Maschine HGF 325 haben wir einen Ausflickautomaten entwickelt, der lang gestreckte Fehlstellen in Holzwerkstücken ausbessert: Risse, Markröhren, Harzgallen, Rindenkanten, kleine Holzfehler, mechanische Beschädigungen an Lamellenkanten, schlechte Leimfugen .... kein Problem für Maschine HGF 325, mit der sie sowohl Lamello-minispot-Flicke als auch Flickleisten verarbeiten können.

In nur einer Aufspannung erfolgt das Ausfräsen der Schadstelle mit nachfolgender Beleimung.

Bei der Verarbeitung von Flickleisten wird zunächst das Werkstück auf dem Maschinentisch aufgelegt. Nach dem Startimpuls mit einem Fußtaster wird das Werkstück durch Aggregatabsenkung auf die Tischplatte geklemmt und die lang gestreckte Fehlstelle ausgefräst: Der Seitenvorschub beträgt 320 mm für Flickleisten mit Nennlänge 250 mm (Gesamtlänge ca. 320 mm, Breite 8 mm, Höhe 13 mm); gleichzeitig mit dem Seitenvorschub erfolgt die Leimangabe in die Ausfräsung. Anschließend wird die Flickleiste von Hand in die beleimte Nut gelegt und durch Aggregatsabsenkung in die Nut eingepresst.

Die Taktzeit hierfür beträgt ca. 5 Sekunden.


Die Vorteile der HGF 325:

  • Sichere Werkstückspannung
  • Einfache Handhabung
  • Problemloses Ausfräsen der Schadstelle
  • Kein zusätzlicher Zeitaufwand für Beleimung
  • Problemloses Eindrücken der Flickleiste in die Ausfräsung
  • Die Werkstück-Spannung erfolgt von unten, so dass Differenzen in der Holzdicke nicht zu verschiedenen Flicktiefen führen

thumb_P1400510_8b_HGF 325_Bearb_600x600
thumb_P1400559_Detail_800x788
thumb_P1400572_800x600
thumb_P1400566_800x573
thumb_P1400585_800x600
thumb_P1400608_800x600
thumb_P1400636_800x866
thumb_P1400628_800x718
thumb_P1400642_800x333
400 V   50 Hz   4,2 kVA   8,5 A
1,5 kW (2 PS)   2800 - 5000 1/min
650 mm
G 3/8
4 L/Takt
6 bar
3 bar
Ca. 5 s
10 - 170 mm
900 mm
Ca. 1,4 L
1000 mm
1330 mm
2115 mm
Ca. 490 kg